DienstagsvortragVortrag

Dienstagsvortrag: Internethandel mit Tieren

Dieser Dienstagsvortrag wird gestaltet vom Tierschutz Lübeck u.U.e.V.

Susanne Tolkmitt und Elena Cujic aus dem Tierschutz Lübeck berichten von ihrer Tierschutzarbeit im Einsatz gegen den illegalen Tierhandel und zeigen das Vorgehen zur Eindämmung auf.

Im Zeitalter der Digitalisierung findet auch der Tierhandel immer häufiger online statt. Zahlreiche Plattformen im Internet ermöglichen es, Heimtiere und Wildtiere schnell zu kaufen. Die Identität der Händler*innen lässt sich meistens nicht überprüfen. Verkäufer*innen bleiben weitestgehend unerkannt und sind für Rückfragen nicht erreichbar und für die Verfolgung von Gesetzesverstößen nicht greifbar.
Seriöse Angebote sind kaum von unseriösen zu unterscheiden. Das erleichtert illegale Handlungen. Es ist sehr einfach, Tiere spontan zu kaufen. Doch nach dem Kauf treten aufgrund mangelnder Beratung immer häufiger Probleme auf, die die neuen Tierbesitzer*innen überfordern und letztendlich dazu führen, dass immer mehr Tiere in einem Tierheim abgegeben oder – schlimmer noch – einfach ausgesetzt werden.

Eintritt frei

Es gelten die bekannten Hygieneregeln.

Zurück zum Kalender