Dienstagsvortrag

Dienstagsvortrag am 18. Oktober 2022

Prof. Dr. Claus Deimel referiert zum Thema "Die Restitution der "Benin-Bronzen" zwischen neokolonialer Verhandlung und historischer Aufarbeitung"

Dieser Dienstagsvortrag wird gestaltet von der Gesellschaft für Geographie und Völkerkunde e.V., einer Tochtergesellschaft der GEMEINNÜTZIGEN.

Prof. Dr. Claus Deimel, Hamburg, ist ehemaliger Leiter der Staatlichen Ethnographischen Sammlungen Sachsen, SES

Unter dem Titel "Ein großer Deal" referiert Prof. Deimel über das Thema "Die Restitution der "Benin-Bronzen" zwischen neokolonialer Verhandlung und historischer Aufarbeitung".

Der Vortrag geht auf bisher weniger bekannte Zusammenhänge in den aktuellen Restitutions-Debatten ein und stellt neue Fragen. Inzwischen haben sich die Nachfahren ehemaliger Sklaven zu Wort gemeldet, deren Positionen im Vortrag transparent gemacht werden.

Eintritt frei

Es gelten die bekannten Hygieneregeln.

Zurück zum Kalender