Internationale Dieterich-Buxtehude-Gesellschaft e.V.

Gegründet am 08.05.2004

Dieterich (Dietrich) Buxtehude wurde vermutlich 1637 in Helsingborg (heute Schweden) geboren und starb 1707 in Lübeck.

Er war Organist an der Lübecker Marienkirche. Als Komponist geistlicher und weltlicher Werke entwickelte er sich zur bedeutendsten nordeuropäischen Musikerpersönlichkeit der Barockzeit.

Aufgabe der IDBG ist es, die Musik Buxtehudes zu pflegen und die Kenntnisse über sein Leben, Schaffen und kulturelles Umfeld zu vertiefen und zu verbreiten. Sie fördert Konzerte, führt wissenschaftliche Veranstaltungen durch und veröffentlich seit 2015 die alle zwei Jahre erscheinenden „Buxtehude-Studien“ (Herausgeber: Matthias Schneider und Jürgen Heering). In allgemein verständlichen Vorträgen wendet sie sich auch an eine breitere interessierte Öffentlichkeit.

Aktuelles

1. Vorsitzender
Prof. Dr. h.c.Ton Koopman

2. Vorsitzender
KMD Prof. Hartmut Rohmeyer

Schatzmeister
Dr. Martin Schiffner

Schriftführer
Jürgen Heering-Kadelbach

Beisitzer
Gabriele Hertz-Eichenrode
Prof. Dr. Wolfgang Sandberger
Prof. Dr. Matthias Schneider
Johannes Unger
Dr. Ulf Wellner

Aktuelle Veranstaltungen und Mitgliedschaft

Veranstaltungen
Hier können Sie sich über alle aktuellen Veranstaltungen der Gemeinützigen informieren.

Mitglied
Unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende oder werden Sie Mitglied der Gemeinnützigen.