Uschi und Jürgen Grascht Stiftung (1998)

Zweck der Stiftung ist die Hilfe für an Rheuma erkrankter Kinder in Lübeck.

Der Zweck der Stiftung ist
a. Über das Krankheitsbild “Kinder-Rheuma” zu informieren, damit das Verständnis für die Kinder und Jugendlichen wächst, und die Krankheit frühzeitig erkannt und behandelt werden kann,

b. die Ausbildung von Krankengymnastinnen/gymnasten so zu fördern, dass sie an Rheuma erkrankte Kinder und Jugendliche in Lübeck behandeln können,

c. Ärzte an der MUL und Kinderärzte in Lübeck in ihrer Fortbildung und Forschung zur Behandlung von an Rheuma erkrankten Kindern zu unterstützen,

d. Stipendien an studierende Mediziner an der MUL zu gewähren, soweit die Forschungs- und Promotionsarbeiten sich auf die Erforschung von Kinderrheuma beziehen,

e. hilfsbedürftigen Lübeckern und im Einzugsgebiet von Lübeck wohnenden Eltern von an Rheuma erkrankten Kindern Unterstützung bei der Beschaffung von Medikamenten und Hilfsgeräten zu gewähren, soweit die Behandlung solcher Kinder in einer anerkannten Rheuma-Kinderklinik, wie sich z. B. eine augenblickliche in Garmisch-Partenkirchen befindet, zu ermöglichen.

Das Hauptgebiet liegt vor allem im Bereich der Fortbildung von Krankengymnastinnen etwa zu den Themenbereichen “Juvenile chronische Arthritis” oder “Craniosacrale Therapie”.
Aber auch finanzielle Hilfestellungen bei der Beschaffung von Hilfsgeräten für an Rheuma erkrankte Kinder oder bei der Behandlung in einer anerkannten Rheuma-Kinderklinik haben hohe Prioritäten.

Aktuelle Veranstaltungen und Mitgliedschaft

Veranstaltungen
Hier können Sie sich über alle aktuellen Veranstaltungen der Gemeinützigen informieren.

Mitglied
Unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende oder werden Sie Mitglied der Gemeinnützigen.