Carl Arthur Strait Stiftung (1963)

Die Stiftung wurde 1963 von Henning Strait – zu der Zeit geschäftsführender Gesellschafter der Firma I. G. Niederegger – gegründet und zum 200. Geburtstag der Firma im Jahre 2006 aufgestockt.

Zweck der Stiftung ist die Förderung der Völkerverständigung durch die Pflege der Beziehungen zwischen Lübeck, den nordischen, nordosteuropäischen und osteuropäischen Ländern.

Die Erträgnisse des Stiftungsvermögens werden insbesondere dazu verwendet, Verbindungen zwischen jungen Menschen aus Lübeck (Schüler, Lehrlinge, Studenten) und den genannten Ländern aufzubauen, zu vertiefen und zu fördern.

Seit vielen Jahren besteht ein regelmäßiger Schüleraustausch mit Lübecks Partnerstadt Kotka (Finnland), den die Stiftung organisiert und finanziert. Neben anderen Projekten unterstützt die Stiftung die Sommerkurse der Academia Baltica (Lübeck), an denen jährlich Studentinnen und Studenten aus verschiedenen Ländern Osteuropas teilnehmen.

Aktuelle Veranstaltungen und Mitgliedschaft

Veranstaltungen
Hier können Sie sich über alle aktuellen Veranstaltungen der Gemeinützigen informieren.

Mitglied
Unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende oder werden Sie Mitglied der Gemeinnützigen.