AktuellMusik

Bund fördert Musikschulprojekt mit 33.000 €

Der Bund hat der Musikschule eine Zusage über die Förderung des Projekts „Discover Worlds“ im Umfang von über 33.000 € erteilt. In diesem Projekt kooperiert die Musikschule mit der Stiftung Neue Musik-Impulse Schleswig-Holstein und der Baltic-Schule in Lübeck. Damit setzt die Musikschule weitere Impulse für den Einsatz digitaler Medien in der Musikvermittlung. Die Teilnehmer kreieren eigene Musikkompositionen mit digitalen Werkzeugen wie Ableton Live. Sie begeben sich auf musikalische Entdeckungsreise und lernen ihre eigenen Talente kennen. Adressiert sind bildungsbenachteiligte Jugendliche sowie aus sozialen bzw. familiären Risikolagen zwischen 12 und 18 Jahren.

Die Teilnehmer werden das Leitthema "Entdecke die Welt hinter den Grenzen" erforschen. Workshopangebote und Musik Camp bieten ihnen einen kreativen Raum, ihre kulturelle Erfahrung mit der ihrer Mitschüler auszutauschen und ihre Grenzen mit ihren kulturellen Hintergründen kennenzulernen. Auf ihrer Entdeckungsreise wählen sie Musikstücke bekannter Komponisten für ihre Kompositionsarbeit aus, recherchieren Audioschnipsel im Internet oder sammeln Samples mit ihrem Handy in der Stadt, die im Zusammenhang mit ihren Entdeckungen stehen. Am Ende des kreativen Prozesses entsteht die eigene künstlerische Antwort. Eine freiwillige Gruppe der Jugendlichen erstellt parallel Videos zum Leitthema. Zum Abschluss nehmen alle Jugendlichen an dem Kulturfest "CLASSICAL BEAT öffnet Welten" teil, auf dem sie ihre Kompositionen auf einer großen Bühne vorstellen und präsentieren.