LiteraturVortrag

FÄLLT LEIDER AUS! Litterärisches Gespräch am 6. Oktober 2022

Dr. Nikolas Immer: Ein „Individualdichter ersten Ranges“ – Detlev von Liliencron und seine lyrischen Adjutantenritte (1883)

Aufgrund einer Verhinderung des Referenten müssen wir diesen Termin leider absagen.

Litterärisches Gespräch
am Donnerstag, 6.10.2022, 19:30 Uhr
im Bildersaal der Gemeinnützigen

Dr. Nikolas Immer: Ein „Individualdichter ersten Ranges“ – Detlev von Liliencron und seine lyrischen Adjutantenritte (1883)

Als der Kieler Dichter Detlev von Liliencron 1883 seine erste Gedichtsammlung unter dem Titel Adjutantenritte publiziert, ahnt er noch nicht, wie sehr er damit die folgende Dichtergeneration beeinflussen wird. Schon die zeitgenössischen Rezensenten betonen, dass in Liliencrons „echtem“ Realismus das Wegweisende dieser Sammlung liege. Seine realistische Schreibweise kommt vor allem in den Prosaskizzen und Gedichten zur Geltung, die Ereignisse aus dem Preußisch-Österreichischen Krieg und aus dem Deutsch-Französischen Krieg behandeln. Exkurshaft wird auch Liliencrons Beziehung zum Lübecker Dichter Gustav Falke berücksichtigt werde, der seine erste Gedichtsammlung Mynheer der Tod (1892) dem Freund Liliencron gewidmet hat. 

Eintritt frei
Beginn: 19:30 Uhr

Es gelten Maskenpflicht und die bekannten Hygieneregeln.

verantwortlich: Jutta Kähler

Zurück zum Kalender